Das Geheimnis erfolgreicher Pianisten: Die Übungsmethodik

Klavier lernen

Dies ist der erste Blog, das jemals zum Thema „Klavier lernen und Klavierunterricht“ geschrieben wurde. Dieser Blog
zeigt Dir, daß es weitaus effizientere Übungsmethoden gibt, als es Dir der klassische Klavierunterricht jemals bieten könnte. Diese neue Lernmethode, die wir Dir hier vorstellen möchten; nämlich die des „freien Spielens nach Gehör“; die Deinen Lernquotienten spürbar steigern wird. Das Verblüffende ist, dass diese Methodik nur selten gelehrt wird, weil entweder die „Alteingeübten“ auf ihre starren Muster beharren, oder weil nur wenige sie kennen. Aber das ist auch gut so, denn am Ende zählt nur, was Du auf dem Klavier wie schnell und wie gut zusammenbringst. Die Begeisterung Deines Publikums ist ab sofort Dein „Erfolgsbarometer“.

Was ist das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Konzerpianisten?

Seit jeher hat mich stets die Frage beschäftigt: Wie können Konzertpianisten so spielen, wie sie es tun?
Ist es tatsächlich nur eine Frage der Anstrengung, der Zeit oder des Talents,
wie ich als junger Mann und selbst noch Klavierschüler, annahm? Wenn die Antwort „Ja“ lauten würde, dann wäre dies eine völlig unbefriedigende Feststellung gewesen weil es bedeutet hätte, daß viele Klavierschüler „völlig talentfrei“ wären; schaffen es doch viele nicht, trotz jahrelangen, mühseligen Klavierstunden nur ansatzweise so zu spielen, dass Publikum im wahrsten Sinne des Wortes „vom sprichwörtlichen Hocker zu reissen“. Es musste also mehr dahinter stecken. Und tatsächlich: Ich traf einige wirklich tolle Pianisten, die mir ein Klavierspiel von beeindruckender Darbietung und Vielfalt boten, und das nach relativ kurzer Zeit. Ich entdeckte, dass das Geheimnis in der Art der Übungsmethode steckte. Und das Verblüffenste war für mich die Feststellung, dass Anstrengung, Zeit und Talent
lediglich zweitrangige Faktoren darstellten! Meine Erkenntnis: Geniales Talent zum Klavierspiel wird eher erzeugt, als dass es angeboren ist, wie viele meinen könnten. Mit der richtigen Methode, die wir Dir hier näher bringen möchten, wirst auch Du diese Genialität in Dir entdecken. Erlebe, wie unsere Art von Klavierunterricht Deine Finger zu einem virtuosen Klangspiel am Klavier bringen, dass Deinen Zuhörern das blanke Staunen ins Gesicht zaubern wird. Lerne mehr, indem Du hier klickst.

Klavier lernen

Klavier lernen

Klavier lernen und einem breiten Publikum sein Können zeigen: Welcher Musikschüler träumt nicht davon, wenn er beschliesst, Klavierunterricht zu nehmen? Dabei ist das Klavier lernen garnicht mehr so teuer und kompliziert, wie viele Menschen vielleicht annehmen. Dank des Internets und einer neuartigen Methode des freien Klavierspiels, ist das Lernen von Noten eigentlich überflüssig geworden. Teure Unterrichtsstunden entfallen also, doch das Resultat im Vergleich zum klassischen Klavierunterricht bleibt dasselbe.

Wie funktioniert das Klavier lernen ohne Noten?

Die moderne Art des Klavierunterricht erkläre ich Dir in einem Video, das Du nur exklusiv über diese Website erhälst.

Akkordmuster und Klavierakkorde

Klavierakkorde

Was ist das Geheimnis der Menschen, die ihr Publikum mit einem melodiösen, freien Klavierspiel zu beeindrucken wissen?

Was ist das Geheimnis der Menschen, die sich einfach ans Klavier setzen, und einen bekannten Song ganz einfach mit zwei Händen spielen können? Warum können die das? Wieso benötigen diese Leute keine Noten? Warum scheinen manche Menschen gewisse Songmuster wie ein Bild vor Augen zu haben und dieses völlig beeindruckend und souverän mit Akkorden, Begleitkkorden und Begleitmustern zu Tasten bringen zu können? Was ist Vorraussetzung dafür, um Menschen mit seinem eigenen, freien Klavierspiel zu beeindrucken und mitzureißen? Hatten diese Leute etwa eine besondere Art von Klavierunterricht? Mitnichten..

Nun, ich verrate Dir, was Du dazu benötigst, und was nicht. Es gibt Menschen, die Dir nach einmaligem Hören eines Tones sagen können: „Das ist ein D“ oder „Das ist ein G“. Sie können ohne eine Vorlage bestimmen, um welchen Ton es sich handelt. Sie besitzen das ABSOLUTE Gehör. Nun, ich möchte Dich beruhigen: Dieses ABSOLUTE GEHÖR benötigst Du nicht, um frei Klavier nach Gehör spielen zu können. Was ist denn das Geheimnis dieser Menschen? Es ist völlig simpel:

Die Lösung heisst: Akkord-Muster

Es gibt Akkordfolgen, die sich in Songs immer wiederholen. Wenn Du diese Akkordfolgen kennst, bist Du in der Lage, diesen Song ruckzuck herauszuhören und auf dem Klavier entsprechend mit Begleitfiguren zu begleiten. Die Kombination von Akkord-Mustern und Begleitfiguren ist also die Lösung des Geheimnisses dieser Leute. Falls Dir diese Information noch etwas zu kompliziert klingt, erfahre mehr in meinem Video. Klicke dazu bitte  HIER

Klavierunterricht – klassisch oder webbasiert?

Unser webbasierter Klavierunterricht im Vergleich zum klassischen Klavierunterricht

 

Wer sich entschliesst, ernsthaft das Klavierspiel zu erlernen, sollte nicht in blinden Aktionismus verfallen. Denn im Gegensatz zu früheren Zeiten bietet sich heutzutage eine enorme Fülle an Angeboten rund um das Klavier an. Da fällt es schwer, das Nützliche vom Sinnlosen zu unterscheiden. In diesem Artikel möchten wir kurz die wichtigsten Unterschiede zwischen klassischem und webbasiertem Klavierunterricht auflisten und hoffen, Dir Deine Entscheidung so etwas leichter zu machen.

Welche Formen des Klavierunterrichtes gibt es?

Zuerst einmal möchten wir mit dem klassischen Klavierunterricht beginnen. Jeder kennt ihn und oftmals eilt ihm sein etwas angestaubter konservativer Ruf vorraus. Hat man doch gleich den strengen Lehrer vor dem inneren Auge, der akribisch auf die Fortschritte des Schülers achtet und auch mal auf die Finger klopft. Nun, ganz so hart geht es heutzutage wohl nicht mehr zu, einige Dinge jedoch haben sich bis heute nicht geändert und dies liegt vor allem sicherlich auch an der Natur der Sache. Da sich der Klavierlehrer für jeden Schüler Zeit nimmt und dieser so eine „Sonderbehandlung“ erfährt, und das wahrscheinlich gleich mehrmals in der Woche um ihm die nötigen Klavierakkorde beizubringen, schlägt diese Art des Klavierunterricht spürbar zu Buche. Dieser Unterricht ist nur wenig flexibel, richtet er sich nach einem strengen Zeitplan, völlig unabhängig davon, wie die eigene Verfassung auch sein mag. Das Lesen können von Noten ist von höchster Relevanz und der Schüler benötigt viel, viel Zeit, Geduld und vor allem Ehrgeiz, um seinem Ziel, dem perfekten Klavierspiel, näher zu kommen. Fazit: irgendwie passt dieser Klavierunterricht nicht mehr in unsere moderne Zeit. Vor allem, wo uns das Internet mit all seinen Apps, Sites, Downloads und Hits das Leben so enorm erleichtert.

Warum also nicht auch beim Klavierunterricht?

Die modernen Medien bieten ein Überangebot an nützlichem, aber auch völlig stupiden Angeboten. Beleuchten wir also einmal die neumoderne Art des Klavierunterrichtes. Welche Vorteile, welche Nachteile gibt es?

Zunächst einmal bedeutet Online-Klavierunterricht eine ungeheure Flexibilität, wie sie der klassische Unterricht niemals bieten könnte. PC an, Videokurs geladen, Keyboard oder Klavier „hochgefahren“ und schon kann’s losgehen. Ist es wirklich so einfach? Mitnichten. Doch diese Art des Klavierlernens ist zweifelsohne die deutlich angenehmere. Warum?

1. Die Schüler müssen nicht mehr zwingend Noten lesen können

2. Es wird das „freie Klavierspiel nach Gehör“ vermittelt

3. Die Lernzeit verkürzt sich spürbar

4. Die Kosten dieser Art von Klavierunterricht beschränken sich auf einen Bruchteil der Kosten, die man vom klassischen Klavierunterricht gewöhnt ist

5. Selbst Laien lernen innerhalb kürzester Zeit ein fast perfektes Klavierspiel

Fazit: Wer Geld, Zeit und Nerven sparen will, jedoch mit gleichen Resultaten glänzen will als beim klassischen Klavierunterricht, dem sei unser webbasierter Klavierunterricht angeraten. Die Anmeldung ist 100%ig kostenlos, vieles gibt es gratis und der Service ist absolut beispielhaft. Zur kostenlosen Anmeldung geht es hier.

Klavierunterricht im Wandel der Zeit

Klavierunterricht im Wandel der Zeit

Auch der klassische Klavierunterricht, so wie es Generationen vor uns kannten, unterliegt dem schleichenden Wandel der Zeit. Traf man sich zu jener Zeit einige Male pro Woche mit seinem Klavierlehrer, um das eigene Klavierspiel stetig zu verbessern; hat sich die Situation mithilfe der modernen Medien wie Internet und Computer auf fast wundersame Weise erweitert. Dies spiegelt sich nicht nur in den Kosten wieder, sondern bietet dem Musikus auch ganz fantastische neue Möglichkeiten. Im Laufe der Zeit hat sich nämlich ebenso eine neue Lernmethode entwickelt, die das Spielen nach Noten zur Nebensache werden lässt. Wir nennen es „das freie Klavierspiel nach Gehör“. So ist es beispielsweise möglich, nur in einem Bruchteil der Zeit so zu spielen, als kenne man sein Instrument seit der Kinderwiege.

Das freie Klavierspiel „nach Gehör“ bietet neue, effizientere Möglichkeiten

Es ist ganz unglaublich, wenn man hört, dass selbst absolute Laien innerhalb kurzer Zeit, nur nach Gehör, Musikstücke und Songs am Klavier wiedergeben, als käme es vom Band. Wie ist das möglich? Das Lesen von Musik nach Noten vermittelt leider kein allumfassendes Bild der gespielten Musik. Lernt der Klavierschüler beispielsweise ein Stück „nach Noten“, wird dieser nach einer Woche den Grossteil des Erlernten einfach vergessen haben. Anders und effizienter hingegen ist die neue Lernmethode, die Du auf dieser Seite kennenlernst. Denn das Lern-System „Rythmische Begleitfiguren“ ist viel simpler aufgebaut. Bereits nach kürzester Zeit spielst Du nach Gehör und nicht nach Noten die schönsten Klavierstücke. Du wirst staunen, wenn Du merkst, wie sich Dein Publikum staunend fragt, wie Du es geschafft hast, in solch kurzer Zeit so fantastisch zu spielen. Erfahre mehr, indem Du HIER klickst.

Klavierunterricht

Klavierunterricht

erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Wenn auch heutzutage das Geld nicht mehr so leicht verfügbar ist wie noch vor 20 Jahren, um den klassischen Klavierunterricht zu besuchen, so besteht jedoch auch garnicht mehr die Notwendigkeit hierfür. Denn kostete das klassiche Klavier lernen damals noch ein kleines Vermögen, so stehen heute vielerlei Online-Möglichkeiten für den modernen, virtuellen Klavierunterricht zur Verfügung.

Tastentreff.com ist die moderne Variante des klassischen Klavierunterricht

Auf Tastentreff.com lernen Sie anhand eines hoch professionellen Video-Lern-Kurses das sogenannte freie Klavierspiel. Das bedeutet, dass Sie als Musikschüler nicht mehr gezwungen sind, Noten lesen zu können bzw zu lernen. Sie spielen frei nach Gehör. So wird das Klavier lernen zum Kinderspiel, auch für Erwachsene 😉

Das funktioniert nicht nur viel einfacher als der „alte“ Klavierunterricht, sondern „geht“ auch viel schneller zu erlernen. So schaffen es Anfänger innerhalb nur weniger Wochen, ihr Klavierspiel nahezu zu perfektionieren. Erfahren Sie mehr im kostenlosen Videokurs auf www.Tastentreff.com.