4 “Klavierspielertypen”

TastenTreff-4-Klavierspielertypen from Thorsten Schuchardt on Vimeo.

Dieses Video DOWNLOADEN und im VCL Player abspielen

PDF Dokument „Die 4 Klavierspielertypen-zu wem gehörst du?“

DOWNLOAD







Videotranskript (Textversion) hier klicken

Die 4 Klavierspielertypen

Anhand des Videos über die 4 Grundsäulen kann man 4 Klavierspielertypen festmachen. Diese Einteilung soll dir helfen, dich selbst einzuschätzen und zu sehen, wo deine Stärken und Schwächen liegen.

1. Der Unwissende
Der unwissende Klavierspieler ist talentiert und kann vielleicht auch gut spielen, kann aber nicht erklären, was und warum er das so spielt. Er kann Gelerntes nicht auf andere Songs übertragen, weil ihm fehlen die Grundlagen.

2. Der Standard-Spieler
Der Standard-Spielertyp kennt Grundlagen und Begleitfiguren. Seine Schwäche ist die geringe Anzahl der Akkorde und Akkordvariationen.

3. Der Immer-alles-gleich-Spieler
Der Immer-alles-gleich-Spielertyp kennt nur wenige Begleitfiguren. Deshalb fehlt die Abwechselung in seinem Spiel.

4. Der Uncoole
Der uncoole Spielertyp hat ein ungeübtes Gehör und kann seine spielerischen Kenntnisse und Fähigkeiten deshalb nicht so einsetzen, das es ideenreich und professionell klingt.

Anhand dieser Einteilung kannst du dich selbst einschätzen und merkst, wo du besonders Augenmerk drauf legen solltest. Die Schwerpunkte findest du auch im Aufbau der Lektionen im Tastentreff wieder. Deshalb machen wir jetzt einen kleinen Rundgang durch den Tastentreff.

Nachdem du dich angemeldet habst, vervollständigst du bitte dein Profil – soweit du möchtet. Es erleichtert die Kommunikation untereinander.

Unter dem Menüpunkt „Meine Lektionen“ findest du alle Lektionen, die für dich freigeschaltet sind. Monat für Monat wird jede Woche eine neue Lektion mehr zu sehen sein. Die Wochenlektion enthält ein Video, in dem ich den Inhalt erkläre und vorspiele. Die Noten sind in einer PDF-Datei enthalten. Midi- und MP3-Dateien helfen dir beim Üben. Alle diese Dateien kannst du dir auf deinen Rechner runterladen.

>> Teste jetzt den Tastentreff Club für nur 1 Euro

Die Wochenlektionen sind nach dem Schema aufgebaut, das ich im Video „Die 4 Grundsäulen des freien Klavierspiels“ ausführlich dargestellt habe: Melodie harmonisieren – Akkorde verändern – Begleitfiguren hinzufügen – Analyse der Zusammenhänge.

Jeden Monat zeige ich dir im Tastentreff eine neue 5-Minuten-Piano-Übung. Diese Übung besteht aus wenigen Takten, mit denen du auch dann das freie Klavierspiel trainieren kann, wenn du mal nur für wenige Minuten ans Klavier kannst.

Im Video „Die 4 Grundsäulen des freien Klavierspiels“ wurden Kenntnisse erwähnt, die für das freie Klavierspiel notwendig sind. Niemand muß diese Kenntnisse schon haben, um im Tastentreff mitmachen zu können. Diese Kenntnisse werden in einem 9-teiligen Grundlagenkurs vermittelt, der dir im Tastentreff ohne zusätzliche Kosten vom ersten Tag an zur Verfügung steht.

Natürlich läuft beim Üben nicht immer alles rund. Wenn mal Probleme oder Fragen entstehen gibt es in einer Reihe von Foren die Möglichkeit, sich mit anderen Tastentrefflern auszutauschen. Dort kannst du auch Wünsche und Ideen einbringen.

Der Tastentreff ist eine hervorragende Möglichkeit für dich, online das freie Klavierspiel zu lernen. Du bestimmst das Lerntempo und wann du lernst. Alles kannst du auf deinen Rechner laden und üben wann du Zeit hast. Probier es aus.

>> Teste jetzt den Tastentreff Club für nur 1 Euro

Ich freue mich über einen Tweet, ein Like oder Plus 1 von dir 😉
Besten Dank.

Schreibe einen Kommentar:

15 Responses to “4 “Klavierspielertypen””

Read below or add a comment...

  1. Monika says:

    Hallo Thorsten!

    Ich habe bereits 3 Kurse von dir und habe wie gestern gemailt, nicht mal den ersten „Rhythmische Begleitfiguren“ ganz fertig. „Linke Hand-Ideen“ und „Frei Klavierspielen nach Gehör mit den populärsten Akkordverbindungen“ habe ich noch gar nicht angefangen. Was hätte es jetzt für einen Sinn mich schon wieder für etwas Neues anzumelden bzw. zu bestellen?

    LG Monika

    • Thorsten says:

      Hallo Monika,
      das ist kein Problem! Das Angebot wird auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder vorhanden sein. Wann und zu welchem Preis kann ich aber leider noch nicht sagen.
      Schau einfach später dann nochmal vorbei, würde mich freuen!
      Grüße
      Thorsten

  2. Wolfgang says:

    Thorsten, gutes Video nur solltest Du mit der Audioqualität experimentieren. Empfehlenswert ist vielleicht ein Kravattenmikrofon, damit dürfte Deine Sprache deutlich besser rüberkommen.

  3. Ingfried says:

    Hallo Thorsten,
    sorry, aber der Ton ist wirklich nicht zu verstehen. Da ist bei der Schlussproduktion irgendwas schiefgegangen.
    Ingfried

  4. Astrid says:

    Ja, lieber Thorsten, wieder tolle Idee von dir. Danke!
    Der Ton ist allerdings nur mit Kopfhörer ok.
    Bis bald.

  5. Uwe says:

    Schade das die Audioqualität wiederholt, also auch bei anderen Deinen Videos sehr zu Wünschen übrig lassen. Auch finde ich Deine Song-Auswahl sehr langweilig, dabei kann ich den Spaß, von dem Du ständig berichtest nicht finden… Ansonsten finde ich Deine Kurse im Grunde super. Das wäre genau das wie ich gerne spielen würde. LG Uwe PS: nachträglich alles Gute zur Geburt Deines Sohnes

  6. Alexander says:

    Hallo Thorsten,

    von meiner Seite aus auch nochmal alles Gute zum Nachwuchs! Leider kann ich mich in deiner Kategorisierung der vier Spielertypen nicht so recht einordnen.
    Mein Hauptproblem ist es immer noch beide Hände rhythmisch unabhängig voneinander einzusetzen (bei ähnlichem Rhythmus für beide Hände kein Problem). Ich würde mich über einen entsprechenden Schwerpunkt in nächster Zeit auf jeden Fall sehr freuen.
    Ansonsten schließe ich mich Monika an, auch ich habe noch viel viel Stoff aus deinen anderen Kursen offen und würde mich freuen evtl. auch später noch in den „Club“ eintreten zu können.
    Eine kleine Anregung habe ich noch, ich persönlich hätte noch viel mehr Spaß beim Üben mit „populäreren“ Songs. Gerne z.B. mit schönen Rockbaladen wie „sweet childs o mine“ oder „tears in heaven“.

    Also mach weiter so, bisher bereiten mir deine Kurse viel Freude, Alex

  7. Heinz Hädrich says:

    Hallo Thorsten,
    schließe mich einiger spielfreudigen Klavierspieler an: Deine Tonübertragung ist auch bei mir schlecht angekommen.Auch ich finde mich in den 4 „Klaviertypen“ so wie beschrieben wieder.Es ist schwierig zu bestimmen,wo finde ich meine Fähigkeiten.Na. warten wir es mal ab was in den nächsten Videos auf mich zu kommt.Die Idee mit dem tastentreff finde ich sehr gut,ich würde mich freuen wenn einige Klavierspieler
    sich an dem tastentreff beteiligen,um auch kleine Probleme untereinander zu klären.Außerdem hatte ich bei Dir für Unterlagen „Happy Birthday “ nach Deiner Version angefragt.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
    Mit freundlichen Grüssen
    heinz hädrich

Schreibe mir einen Kommentar...

*